Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht

Unsere professionelle Sterbebegleitung in Wuppertal

Seit September 2009 ist der Patientenwille gesetzlich verbindlich.

Der §1901 des Bürgerlichen Gesetzbuches wurde durch einen Beschluss des Bundestags vom 29. Juli 2009 um folgende Paragrafen erweitert:

§ 1901a - Patientenverfügung; § 1901b - Gespräch zur Feststellung des Patientenwillens; § 1901 c - Schriftliche Betreuungswünsche, Vorsorgevollmacht.

Damit hat jeder Mensch die Möglichkeit, sein Selbstbestimmungsrecht bis zuletzt wahrzunehmen bzw. seine Wünsche festzulegen für den Fall, dass der eigene Willen nicht mehr kommuniziert werden kann.

Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen, Gesetzestexte und Textvorschläge für eine Patientenverfügung, Betreuungs- und Vorsorgevollmacht:

Bei Fragen dazu, oder dem Wunsch nach einem persönlichen Beratungstermin, informiert Sie unsere Geschäftsstelle gerne.

Telefon: 0202-4598819 oder Email:

 

Trotz der sorgfältigen inhaltlichen Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für den Inhalt externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!